DFB bestätigt: Bayern-Profi Niklas Süle positiv auf Corona getestet

·Lesedauer: 2 Min.

Nach einem positiven Corona-Test mussten sich fünf deutsche Nationalspieler in Quarantäne begeben. Wie der DFB jetzt bekannt gab, ist der positiv getestete Spieler Bayern-Profi Niklas Süle.

The logo of Germany's DFB football association is seen at it's headquarters in Frankfurt, Germany, June 28, 2018. REUTERS/Thorsten Wagner
Corona-Fall in der Nationalmannschaft. (Bild: REUTERS/Thorsten Wagner)

Bei dem positiv auf das Coronavirus getesteten deutschen Fußball-Nationalspieler handelt es sich um Bayern-Profi Niklas Süle. Der 26 Jahre alte Innenverteidiger befindet sich wie seine Münchner Teamkollegen Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Jamal Musiala sowie Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg in Quarantäne, wie der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag bestätigte.

Vier Spieler als Kontaktpersonen in Quarantäne 

Am Montag wurde Süle bei eine PCR-Testung positiv auf das Corona-Virus getestet, wie der DFB bekannt gab. Der vollständig geimpfte und aktuell symptomfreie Spieler wurde umgehend isoliert. Auf Anweisungen des Gesundheitsamts müssen die vier weitere Spieler trotz negativen Tests im Rahmen der Kontaktverfolgung als Kontaktpersonen der Kategorie 1 im Quartier des DFB-Teams in Quarantäne.

Alle weiteren Spieler, sowie das Trainerteam und das gesamte Team hinter den Kulissen, das negativ getestet wurde, bereiten sich derweil weiter auf die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein und gegen Armenien vor.

Bierhoff: "Die Gesundheit geht selbstverständlich vor"

Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie, sagte: "Diese Nachricht ist so kurz vor den abschließenden beiden Spielen in der WM-Qualifikation sehr bitter - für das Trainerteam wie für die gesamte Mannschaft. Aber die Gesundheit geht selbstverständlich vor." Niklas Süle wünsche er eine schnelle Genesung und das er weiterhin symptomfrei bleibe.

Zudem betont Bierhoff auch, dass der DFB die geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln konsequent weiter umsetze, damit man während des aktuellen Infektionsgeschehen so verantwortungsvoll wie möglich handelt.

Im Video: Darum sind die Titelansagen des DFB-Teams für die WM vermessen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.