Nachfolge von Casillas-Frau: Das ist die spanische WM-Moderatorin Maria Gomez

Die spanischen Fußball-Fans dürfen sich während der WM auf eine neue Moderatorin freuen. Maria Gomez heißt das neue Gesicht des übertragenden Senders Mediaset.

Maria Gomez ist die spansiche WM-Moderatorin für Mediaset. (Bild: Instagram)

Maria Gomez folgt auf Sara Carbonero, die die letzten großen Turniere der spanischen Nationalmannschaft begleitet hatte. Carbonero war aufgrund ihrer Beziehung zu Torwart Iker Casillas immer wieder in der Kritik gestanden.

Ihr Sender hatte die Vorwürfe stets zurückgewiesen, auch beim nun vollzogenen Wechsel dürfte die Kritik keine Rolle gespielt haben. Gomez hat sich in den letzten Jahren für eine größere Rolle im spanischen TV empfohlen und arbeitete unter anderem als Moderatorin beim Sender von Real Madrid.





Während Gomez die Moderation aus Russland übernehmen wird, setzt der Sender auch auf einen Experten. Überraschenderweise könnte dies Iker Casillas werden. Der ehemalige Nationalspieler, derzeit in Portugal aktiv, steht in Verhandlungen mit dem Sender.

Das deutsche WM-Team von ARD und ZDF besteht derweil aus den Moderatoren Jessy Wellmer, Gerhard Delling sowie Katrin Müller-Hohenstein sowie den Experten Philipp Lahm, Oliver Kahn, Thomas Hitzlsperger und Holger Stanislawski.