TV-Panne: Nachrichensprecherin erklärt den Papst fälschlicherweise für tot

·Freie Autorin

Papst Franziskus ist quietschfidel und lebendig - allerdings nicht, wenn es nach dem britischen TV-Sender ITV geht. Der erklärte das Oberhaupt der katholischen Kirche ausgerechnet an Weihnachten live im Fernsehen für tot.

Keine Sorge, Papst Franziskus lebt noch (Symbolbild: Franco Origlia/Getty Images)
Keine Sorge, Papst Franziskus lebt noch (Symbolbild: Franco Origlia/Getty Images)

Nachrichtensprecherin Kylie Pentelow passierte der Fauxpas, während sie einen Bericht über die Forderung von Papst Franziskus nach Corona-Impfstoff für alle moderierte. "Er sagte, der Impfstoff solle den Bedürftigsten zugänglich gemacht werden", sagte sie zu Bildern des 85-Jährigen aus dem Balkon des Vatikans und fügte nahtlos hinzu: "Sein Tod wurde verkündet... äh, Verzeihung."

Umgehend hatte Pentelow sich für den Patzer entschuldigt, doch der kurze Moment, in dem sie nicht bemerkt hatte, dass sich scheinbar ein falscher Text auf den Teleprompter geschlichen hat, genügte, um auf Social Media genüsslich zerlegt zu werden. TV-Kritiker Scott Bryan teilte den Clip auf Twitter und zeigte viel Verständnis für den Patzer: "Besorgt dieser Nachrichtensprecherin sofort einen Drink. Jeder macht mal Fehler", schrieb er in einem weiteren Tweet.

"Weihnachten und Ostern an einem Tag": So spottet Twitter

Verständnis hatten auch viele andere. So schrieb ABC-Moderator Pat McMenamin: "Ich habe Bob Dylan schon mal auf ähnliche Weise umgebracht." Doch alles Wohlwollen hinderte die Twitter-Gemeinde nicht daran, sich köstlich über den Fauxpas zu amüsieren.

"Nun, sie hat recht, sie ist nur etwas früh dran", scherzte ein Twitter-User. Ein weiterer scherzte: "Wie unhöflich vom Papst, einfach am Leben zu bleiben und sie damit Lügen zu strafen." Andere interpretierten den Ausrutscher schlicht als Wiederauferstehung: "Weihnachten und Ostern an einem Tag!" Am Ende blieb nur eine Hoffnung - nicht nur um des Papstes willen, sondern auch für den Sender selbst: "Wenn der Papst nun bald stirbt, dürfte es bei ITV an der Tür klopfen..."

Video: Lachanfall der Moderatoren: Hund reißt BBC-Moderatorin zu Boden

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.