In der Nacht zu Heiligabend: Polizei nimmt illegale Glückspiel-Party in Hamburg hoch

Corona-Einsatz in der Nacht zu Heiligabend: Die Hamburger Polizei hat am Mittwochabend kurz vor Mitternacht eine illegale Glückspiel-Party gesprengt. Mehr als 20 Menschen zockten in einem geschlossenen Raum – unter völliger Missachtung der Corona-Regeln. In einem Hinterhof an der Walddörferstraße in Wandsbek bemerkten Beamte der Polizei Hamburg in den Räumen einer Maschinenverleihfirma reges...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo