Nachtflugverbot: So will der Umweltsenator den Lärm-Zoff beenden

Grünen-Politiker Jens Kerstan will einen Kompromiss bei dem Streit fnden.

Der Zoff um das Nachtflugverbot am Hamburger Flughafen beschäftigt Politik, Anwohner und Institutionen gefühlt schon ewig. Eine Kernfrage: Bis zu welcher Uhrzeit sind Flüge zumutbar. Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) sieht die Forderung nach einer Ausweitung des Nachtflugsverbots kritisch. Er fordert stattdessen eine konsequentere Umsetzung des bestehenden Start- und Landestopps ab 23 Uhr. 

„Ich halte es im Moment für verfrüht, über eine Verkürzung der Betriebszeiten zu reden, wenn es uns im Moment...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo