Namenstreit in Brasilien: Apple droht, Rechte an "iPhone" zu verlieren


Herber Rückschlag für Apple: In Brasilien wird der Tech-Giganten seine Handys aller Wahrscheinlichkeit nach künftig nicht mehr unter dem Namen "Iphone" verkaufen dürfen. Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" berichtete, werden die brasilianischen Behörden voraussichtlich die Namensrechte einer lokalen Firma stärken. Diese hatte ein gleichnamiges Gerät Jahre vor dem US-Konzern registriert.

Bereits im Jahr 2000 hatte die Firma "IGB Electronica SA" (damals noch: "Gradiente Electronica SA"), ein brasilianischer Elektrowarenhersteller, sich die Rechte an dem Namen "iphone" gesichert - sieben Jahre bevor Apple sein Gerät lancierte. Wie die Nachrichtenagentur Reuters aus einer internen Quelle erfuhr, wird das brasilianische Institut für Urheberrecht am 13. Februar seine Entscheidung verkünden, Apple die Namensrechte für das "iPhone" für den brasilianischen Markt abzuerkennen. Ein Statement gegenüber der Nachrichtenagentur lehnte der US-Konzern ab.

Dem Mega-Unternehmen aus Kalifornien droht nun, auf dem größten Markt Südamerikas ohne Namensrechte für eines ihr populärsten Produkte dazustehen. IGB Electronica hingegen brachte seine "iphone"-Reihe im Dezember 2012 auf den Markt. Die Geräte laufen mit dem Google-Betriebssytem Android und kosten umgerechnet rund 220 Euro. Erhältlich sind sie in schwarz und weiß, so wie das Konkurrenz-Produkt aus den USA.

Yahoo! Finanzen





Sehen Sie auch: Dell übernimmt Dell

  • Pflegenotstand bei "Maischberger": Jens Spahn verliert die Fassung
    Nachrichten
    Zeitenspiegel

    Pflegenotstand bei "Maischberger": Jens Spahn verliert die Fassung

    „Die große Überforderung: Wie lösen wir den Pflegenotstand?“ 75 Minuten diskutierten die Gäste bei „Maischberger“ über Heime und die Betreuung Angehöriger, über die Zukunft der Pflege.

  • Frau riss Baby aus Kinderwagen, weil sie dachte, es sei ein geklonter Affe
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Frau riss Baby aus Kinderwagen, weil sie dachte, es sei ein geklonter Affe

    * Die Bosnierin Indira S. hat letzten August in einer Berliner U-Bahnstation ein Baby aus einem Kinderwagen gerissen

  • Das Weiße Haus blamiert sich mit Traueranzeige für Barbara Bush
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Das Weiße Haus blamiert sich mit Traueranzeige für Barbara Bush

    Das Malheur um eine Trauerannonce des Weißen Hauses bringt der Trump-Administration gerade einen Shitstorm ein.

  • Die fabelhafte Welt der Amy Schumer
    WENN

    Die fabelhafte Welt der Amy Schumer

    Die ganze Welt lacht über Amy Schumer und zählt die Tage, bis ihre neuen Komödie 'I Feel Pretty' ins Kino kommt. Doch warum eigentlich? Wir schauen uns die New Yorker Comedienne genauer an.

  • Seehofer fährt deutsche Grenzkontrollen überraschend zurück
    Nachrichten
    AFP

    Seehofer fährt deutsche Grenzkontrollen überraschend zurück

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) fährt die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Grenzkontrollen überraschend zurück. Seehofer unterrichtete die EU-Kommission in einem Brief zwar über die Verlängerung der Kontrollen zu Österreich ab Mai um weitere sechs Monate, wie die Nachrichtenagentur AFP erfuhr. Er verzichtet aber darauf, die systematischen Kontrollen für Flüge aus Griechenland fortzuführen. Brüssel zeigte sich über Seehofers Entscheidung am Mittwoch erfreut.

  • Dieses Foto geht gerade viral – die Geschichte dahinter spaltet ein Land
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Dieses Foto geht gerade viral – die Geschichte dahinter spaltet ein Land

    * Ein Foto der indischen Anwaltin Deepika Singh Rajawat geht gerade um die Welt

  • Asyl zu Unrecht gewährt: Ermittlungen gegen ehemalige BAMF-Mitarbeiterin
    Nachrichten
    dpa

    Asyl zu Unrecht gewährt: Ermittlungen gegen ehemalige BAMF-Mitarbeiterin

    Eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) soll in 1200 Fällen Asyl gewährt haben, obwohl die Voraussetzungen nicht gegeben waren.

  • Ehe-Aus: Christian Lindner und Dagmar Rosenfeld gehen getrennte Wege
    video-de-spotonnews

    Ehe-Aus: Christian Lindner und Dagmar Rosenfeld gehen getrennte Wege

    2011 haben sie geheiratet, davor waren sie bereits zwei Jahre liiert. Jetzt haben sich FDP-Politiker Christian Lindner und Journalistin Dagmar Rosenfeld getrennt.

  • Nach Antisemitismus-Attacke in Berlin: Das sagt das Opfer über den Angriff
    Nachrichten
    Yahoo Stars Deutschland

    Nach Antisemitismus-Attacke in Berlin: Das sagt das Opfer über den Angriff

    Es ist ein Video, das Deutschland erschüttert: Auf offener Straße und im gut situierten Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg wurde am Dienstag ein Mann auf offener Straße von einem arabischen Jugendlichen attackiert, weil er eine jüdische Kippa trug.

  • Neue Unruhe um Wahlkampf türkischer Politiker in Deutschland
    Nachrichten
    dpa

    Neue Unruhe um Wahlkampf türkischer Politiker in Deutschland

    Schon in etwas mehr als zwei Monaten wird voraussichtlich in der Türkei gewählt - wieder einmal. Wahlkampf türkischer Politiker in Deutschland ist inzwischen verboten. Eine Debatte darüber gibt es trotzdem. Schon in etwas mehr als zwei Monaten wird voraussichtlich in der Türkei gewählt - wieder einmal. Wahlkampf türkischer Politiker in Deutschland ist inzwischen verboten. Eine Debatte darüber gibt es trotzdem.

  • Der überraschende Aufschwung der CSU könnte für Merkel zum Problem werden
    Nachrichten
    Business Insider DE

    Der überraschende Aufschwung der CSU könnte für Merkel zum Problem werden

    Wir schreiben das Jahr 2018. Im größten Flächenland der Republik wird gewählt. Die konservative Partei, die das Land jahrzehntelang regierte, liegt auch diesmal in Umfragen weit vorn. Doch die absolute Mehrheit scheint verloren. Zu stark ist die Konkurrenz von rechts und links geworden. Die Partei probiert es mit einem neuen Gesicht — und schafft am Wahlabend die Überraschung. Sie verteidigt die absolute Mehrheit und feiert sich selbst.

  • Deshalb will die AfD das Berliner "Berghain" schließen - und so reagiert das Netz
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Deshalb will die AfD das Berliner "Berghain" schließen - und so reagiert das Netz

    Die Partys im “Berghain” sind legendär – nicht umsonst gilt der Technotempel als einer der besten Clubs der Welt und ist Berlins touristisches Aushängeschild. Nun will die AfD den Kult-Club schließen lassen. Der Grund: zu viel Sex, Drogen und unhöfliche Türsteher. Das Netz tobt.

  • Haftbefehl gegen mutmaßlichen antisemitischen Schläger
    Nachrichten
    dpa

    Haftbefehl gegen mutmaßlichen antisemitischen Schläger

    Der kurze Film zeigt, wie der Täter auf den jungen Israeli losgeht und ihn mit einem Gürtel schlägt und «Jude, Jude» schreit. Die Empörung ist groß. Sogar die Kanzlerin äußert sich. Gegen den mutmaßlichen Täter wird Haftbefehl erlassen. Der kurze Film zeigt, wie der Täter auf den jungen Israeli losgeht und ihn mit einem Gürtel schlägt und «Jude, Jude» schreit. Die Empörung ist groß. Sogar die Kanzlerin äußert sich. Gegen den mutmaßlichen Täter wird Haftbefehl erlassen.

  • In 10.000 Metern Höhe: Frau fast aus Flugzeug gerissen
    Nachrichten
    dpa

    In 10.000 Metern Höhe: Frau fast aus Flugzeug gerissen

    Rund 20 Minuten nach dem Abflug treffen die ersten Alarmsignale im Cockpit ein: Teile eines kaputten Triebwerks sind durch ein Flugzeugfenster eingedrungen. Eine Passagierin des US-Inlandflugs wird fast aus dem Fenster gerissen - später stirbt sie. Rund 20 Minuten nach dem Abflug treffen die ersten Alarmsignale im Cockpit ein: Teile eines kaputten Triebwerks sind durch ein Flugzeugfenster eingedrungen. Eine Passagierin des US-Inlandflugs wird fast aus dem Fenster gerissen - später stirbt sie.

  • Widerstand gegen Wahlkampfauftritte türkischer Regierungsvertreter in Deutschland
    Nachrichten
    AFP

    Widerstand gegen Wahlkampfauftritte türkischer Regierungsvertreter in Deutschland

    Nach der Ankündigung vorgezogener Wahlen in der Türkei formiert sich Widerstand gegen mögliche Wahlkampfauftritte türkischer Spitzenpolitiker in Deutschland. "Hier besteht kein Bedürfnis für irgendwelche Auftritte, die letztlich dazu dienen, die parlamentarische Demokratie in der Türkei abzuschaffen", sagte der SPD-Innenpolitiker Burkhard Lischka den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer betonte: "Wir wollen in unseren Städten keine innertürkischen Konflikte, die unser Zusammenleben belasten."

  • Fussball: Boateng teilt gegen Ex-Klub Schalke aus
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Fussball: Boateng teilt gegen Ex-Klub Schalke aus

    Der Frankfurt-Spieler konnte sich bei den Königsblauen nicht durchsetzen. Für ihn war die Zeit wie ein "Faustschlag ins Gesicht".

  • Breite Front gegen Merkel-Idee von Euro-Zonen-Wettbewerbsrat
    Nachrichten
    Business Insider DE

    Breite Front gegen Merkel-Idee von Euro-Zonen-Wettbewerbsrat

    Sowohl der Koalitionspartner SPD als auch Politiker der Grünen und der FDP lehnten die Idee am Mittwoch ab. „Bevor wir über 'Jumbo-Räte' nachdenken, rate ich dazu, schlicht und einfach die vereinbarten europapolitischen Ziele des Koalitionsvertrages anzupacken“, sagte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Achim Post der Nachrichtenagentur Reuters. Die europapolitische Sprecherin der Grünen, Franziska Brantner, sprach gegenüber Reuters von einem „Ablenkungsmanöver“. Auch der FDP-Vorsitzende Christian Lindner äußerte sich gegenüber dem „Handelsblatt“ kritisch.

  • Lebenslange Haft für Mord an Berliner Rentner
    Nachrichten
    dpa

    Lebenslange Haft für Mord an Berliner Rentner

    Zehn Jahre lag der alte Mann zerteilt in einer Tiefkühltruhe in seiner eigenen Wohnung. Ein Bekannter kassierte die Rente des Witwers. Nun hat ihn das Berliner Landgericht verurteilt. Zehn Jahre lag der alte Mann zerteilt in einer Tiefkühltruhe in seiner eigenen Wohnung. Ein Bekannter kassierte die Rente des Witwers. Nun hat ihn das Berliner Landgericht verurteilt.

  • Antrag aufgetaucht : AfD will offenbar Technoclub Berghain verbieten
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Antrag aufgetaucht : AfD will offenbar Technoclub Berghain verbieten

    Dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg liegt ein Antrag der AfD auf "Entzug der gewerberechtlichen Erlaubnis" für den Club vor.

  • Das sind die Teilnehmer des ESC 2018
    Yahoo Stars Deutschland

    Das sind die Teilnehmer des ESC 2018

    Der 63. Eurovision Song Contest (ESC) findet 2018 in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon statt. Und schon jetzt klingt das Event rekordverdächtig: Insgesamt 43 Länder sind für die Teilnahme bestätigt. So viele Kandidaten gab es zuletzt 2011 beim ESC in Düsseldorf. Dabei dürfen aber nicht alle Länder im Finale am 12. Mai ihre Kandidaten auf die große Bühne schicken. In zwei Halbfinals werden die zwanzig besten Künstler gewählt, die mit den Big Five und dem Gastgeber im Finale um den Preis singen dürfen. Für die Einstimmung gibt es hier alle teilnehmenden Länder und Kandidaten in der Übersicht.

  • City West: Gegenüber vom Kadewe: So soll der Neubau aussehen
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    City West: Gegenüber vom Kadewe: So soll der Neubau aussehen

    Bauherr Signa hat das Vorhaben an der Passauer Straße überarbeiten lassen. Das Baukollegium lobt den Entwurf.

  • Haseloff: Stimmung in Ostdeutschland "dreht sich langsam" zum Positiven
    Nachrichten
    AFP

    Haseloff: Stimmung in Ostdeutschland "dreht sich langsam" zum Positiven

    Fünf Wochen nach Amtsantritt der Bundesregierung dreht sich nach Ansicht der Ost-Ministerpräsidenten allmählich die teils aggressive Stimmung in den neuen Ländern gegen die Politik. Im Koalitionsvertrag fänden sich "genau die Antworten, die man politisch geben muss, um dieser Gefühlslage und Stimmungslage offensiv zu begegnen", sagte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Mittwoch. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte, es gehe jetzt darum, "Glaubwürdigkeit zu entwickeln".

  • Halbbruder von Meghan Markle nicht zur Hochzeit eingeladen
    Nachrichten
    AFP

    Halbbruder von Meghan Markle nicht zur Hochzeit eingeladen

    Der Halbbruder von Meghan Markle ist nach eigenen Angaben nicht zu deren Hochzeit mit Prinz Harry eingeladen. "Sie hat eindeutig ihre Wurzeln vergessen", sagte Thomas Markle im Interview mit der Zeitung "Daily Mirror" (Donnerstagsausgabe). Möglicherweise sei ihre amerikanische Familie ihr peinlich, sagte der 51-Jährige der britischen Zeitung. "Ich bin nicht verbittert, nur enttäuscht", fügte er hinzu. Immerhin hätten er und Meghan sich eine Zeitlang sehr nahe gestanden.

  • Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt
    Nachrichten
    dpa

    Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt

    Der Anbieter Navigon schränkt sein App-Angebot massiv ein. Für die betroffenen Navigations-Apps können keine neuen Inhalte mehr heruntergeladen werden. Gründe für diese Maßnahme nannte das Unternehmen nicht. Der Anbieter Navigon schränkt sein App-Angebot massiv ein. Für die betroffenen Navigations-Apps können keine neuen Inhalte mehr heruntergeladen werden. Gründe für diese Maßnahme nannte das Unternehmen nicht.

  • Energie: Viel Gegenwind für Ausbau der Windkraft in Brandenburg
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Energie: Viel Gegenwind für Ausbau der Windkraft in Brandenburg

    Der Ausbau von Anlagen für erneuerbare Energien stößt bei betroffenen Gemeinden in Brandenburg auf immer mehr Kritik.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen