Nasenspray maximal für eine Woche am Stück nutzen

·Lesedauer: 1 Min.

Oldenburg (dpa/tmn) - Nasenspray sollte nicht mehr als drei Mal täglich und maximal für eine Woche am Stück genutzt werden. «Bei Mehrgebrauch trocknen die Schleimhäute aus - man gerät in einen Teufelskreis, da man immer mehr Nasenspray gegen die Beschwerden nimmt», sagt die Apothekerin Gabriele Röscheisen-Pfeifer aus Oldenburg. 

Den meisten Patientinnen und Patienten sei dieses Problem aber gar nicht bewusst, so die Expertin aus dem Vorstand der Apothekerkammer Niedersachsen.

Auch bei Nasentropfen komme es immer wieder zu Anwendungsfehlern, gerade auch bei Babys. Hier gilt mit Blick auf die Dosierung: Immer nur ein Tropfen pro Nasenloch. «Da träufelt man ruckzuck zu viel ein», warnt Röscheisen-Pfeifer. Aus diesem Grund gibt es Nasentropfen für Babys inzwischen oft mit einem Dosiertropfer, aus dem jeweils nur ein Tropfen herauskommt.

VIDEO: Erkältet? Das solltest du jetzt auf keinen Fall tun

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.