Nationalspieler Nadiem Amiri ist an Covid-19 erkrankt

(wue/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Nadiem Amiri vor wenigen Tagen im Spiel des Bayer 04 Leverkusen gegen VfL Wolfsburg (Bild: imago images/Laci Perenyi)
Nadiem Amiri vor wenigen Tagen im Spiel des Bayer 04 Leverkusen gegen VfL Wolfsburg (Bild: imago images/Laci Perenyi)

Nadiem Amiri (24) ist an Covid-19 erkrankt. Wie der Bundesligaverein Bayer 04 Leverkusen am 28. Januar mitgeteilt hat, wurde der Fußballprofi positiv getestet. Amiri, der auch in der deutschen Nationalmannschaft spielt, sei am vergangenen Dienstag diagnostiziert worden und habe sich daraufhin "umgehend in häusliche Quarantäne" begeben.

Weitere Maßnahmen in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt

Weitere Maßnahmen würden in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Düsseldorf abgestimmt, erklärt der Klub weiter. Die Infektion bedeutet, dass Amiri am kommenden Samstag nicht gegen RB Leipzig auflaufen kann.

Er ist bereits der fünfte Spieler in der ersten Mannschaft des Bundesligisten, der in den vergangenen Wochen positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurde. Zuvor waren bereits Wendell (27), Kerem Demirbay (27), Edmond Tapsoba (21) und Daley Sinkgraven (25) an Covid-19 erkrankt.