Naturkatastrophe: Erdrutsch-Serie reißt mindestens 16 Menschen in den Tod

Schlamm und Überschwemmungen treffen Kolumbien hart. Nach tragischen Fällen Anfang April hat es nun wieder zahlreiche Opfer gegeben.

Manizales.  Nach heftigen Regenfällen sind bei Erdrutschen in der westkolumbianischen Stadt Manizales mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden wurden 75 Häuser zerstört, 400 Familien konnten in Sicherheit gebracht werden. Die Stadt liegt 165 Kilometer von der Hauptstadt Bogotá entfernt in der Kaffeezone des Landes...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen