Nach Negativrekord: Cowboys setzen weiter auf Kicker Maher

Trotz seiner miserablen Vorstellung samt Negativrekord darf Kicker Brett Maher bei den Dallas Cowboys aus der Football-Profiliga NFL weitermachen. Der 33-Jährige wird in der Nacht zum Montag (00.30 Uhr MEZ) im Play-off-Viertelfinale bei den San Francisco 49ers zum Einsatz kommen, das gab der Klub bekannt.

Maher war am Wildcard-Weekend im Spiel bei den Tampa Bay Buccaneers um Superstar Tom Brady (31:14) gleich viermal in Folge beim Versuch gescheitert, nach dem Touchdown für den Extrapunkt zu sorgen. Das ist ein Negativrekord, vier PAT-Fehlschüsse (Point after Touchdown) hatte sich zuvor niemand in einem NFL-Spiel geleistet.

"Er weiß, dass er den Ball durch die Torstangen bringen muss", sagte Cowboys-Headcoach Mike McCarthy, meinte mit Blick auf die Hauptrunde aber auch: "Er war super produktiv und konstant für uns."