Nervenkrieg statt Magie

Joanne K. Rowling lüftet Geheimnis über erstes Buch für Erwachsene - Fünf Jahre nach letztem "Harry-Potter"-Band

Nervenkrieg in einer englischen Kleinstadt statt Zauberei auf Schloss Hogwarts: Joanne K. Rowling hat das Geheimnis um ihren mit Spannung erwarteten ersten Roman für Erwachsene gelüftet. Das Buch mit dem Originaltitel "The Casual Vacancy" soll am 27. September weltweit auf den Markt kommen, wie der britische Verlag Little, Brown & Co. in London bekannt gab. Buchhändler rechnen damit, dass Rowlings erstes Werk nach der "Harry-Potter"-Erfolgsserie der Verkaufsschlager des Jahres werden wird.

J. K. Rowling schreibt an einem neuen Buch (Bild: dapd)Das Verlagshaus versprach eine schwarze Komödie um Rivalität und doppeltes Spiel. Schauplatz ist demnach eine vermeintlich idyllische Kleinstadt namens Pagford, hinter deren sauberer Fassade die Bedrohung lauert. Die Geschichte beginnt mit dem plötzlichen Tod eines beliebten Einwohners, der die Stadt in einen Schockzustand versetzt. Der Kampf um den Sitz des Mannes im Stadtrat löst laut Verlag "den größten Krieg, den die Stadt je gesehen hat" aus: Reiche kämpfen gegen Arme, Eltern gegen ihre Kinder und Ehefrauen gegen ihre Männer.

Der 480-seitige Roman soll als E-Book, Audio-Download und traditionelles Hardcover-Buch erhältlich sein, wie Little, Brown & Co. am Donnerstag erklärte. Rowling hatte bereits Anfang des Jahres angekündigt, dass sie ihr erstes Buch für ein erwachsenes Publikum schreibt. Titel und Erscheinungstermin wurden aber bislang geheim gehalten.

Rowling wurde mit ihren sieben Büchern über den Zauberlehrling Harry Potter weltberühmt. Die Romane verkauften sich 450 Millionen Mal, wurden in 74 Sprachen übersetzt und mit gewaltigem Erfolg verfilmt. Der letzte Band, "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", erschien 2007.

Schon "Harry Potter" zog viele Erwachsene in den Bann

Viele bekannte Kinderbuchautoren scheiterten in der Vergangenheit mit dem Versuch, ihren Erfolg auf den Buchmarkt für Erwachsene zu übertragen. Der Erfinder von "Pu der Bär", Alan Alexander Milne, sagte einmal, dass er sich nach dem Erfolg des Kinderbuchs von seinen früheren Ambitionen als Dramatiker habe verabschieden müssen.

Doch Rowling hat einen großen Vorteil: Schon die "Harry-Potter"-Bücher wurden sowohl von Kindern als auch vielen Erwachsenen gelesen. Jon Howells von der britischen Buchhandelskette Waterstones sagte, dass "The Casual Vacancy" vermutlich der Bestseller des Jahres sein werde. Rowling überrasche mit der Handlung ihr Publikum: "Wir haben alle einen Krimi oder einen Mystery-Roman erwartet, aber sie hat uns erfrischender Weise verblüfft. (...) Das Versprechen einer schwarzen Komödie ist sehr betörend."

Quizaction