Netflix kündigt "Lupin"-Fortsetzung für Sommer 2021 an

(jom/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Omar Sy glänzt als Meisterdieb in "Lupin". (Bild: Emmanuel Guimier /Netflix)
Omar Sy glänzt als Meisterdieb in "Lupin". (Bild: Emmanuel Guimier /Netflix)

Netflix bringt Licht ins Dunkel. Der Streamingdienst hat den Start für die Fortsetzung seines französischen Serienhits "Lupin" konkretisiert: Im Sommer 2021 soll es fünf weitere Folgen geben, die die Geschichte von Meisterdieb Assane Diop alias Omar Sy (43, "Ziemlich Beste Freunde") weitererzählen. "Diesmal haben wir es etwas präziser gemacht als 'bald'", kommentierte der Hauptdarsteller die Ankündigung des Startzeitraums in einem Instagram-Post.

"Lupin" ist am 8. Januar erschienen und landete kurze Zeit später als erste französische Serie auf der US-Top-10-Liste von Netflix. Gemäß dem Streamingdienst war die Serie in mehr als zehn Ländern die Nummer eins der Top 10. Regie der fünf neuen Folgen führen Ludovic Bernard ("Der Aufstieg") und Hugo Gélin ("Plötzlich Papa"). Der erste Teil der ersten Staffel endete mit einem massiven Cliffhanger in Folge fünf.

"Lupin": Worum geht's?

Assane Diop (Omar Sy) verliert als Teenager seinen Vater, nachdem diesem von einer reichen französischen Familie ein Verbrechen angehängt wird, das er nicht begangen hat. Inspiriert von der berühmten Romanfigur Arsène Lupin will er seinen Vater rächen und gerät so in ein Geflecht aus Lügen und Intrigen.