Netflix verärgert mit "respektlosem" Instagram-Post deutsche Zuschauer

Willy Flemmer
·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Einige deutsche Zuschauer sind derzeit nicht gut auf Netflix zu sprechen. Grund ist ein Instagram-Post des Streaming-Dienstes, den viele geschmacklos finden.

Netflix sorgt mit einem Instagram-Post für Wirbel. (Bild: Artur Widak/NurPhoto via Getty Images)
Netflix sorgt mit einem Instagram-Post für Wirbel. (Bild: Artur Widak/NurPhoto via Getty Images)

Seine Filme und Serien vermarktet Netflix gerne auch auf sozialen Netzwerken. Die Kommentare, Memes, etc. des Streaming-Dienstes kommen bei den Nutzern mal besser, mal weniger gut an. Nicht besonders lustig finden viele das Instagram-Posting, mit dem der Anbieter die deutsche Jugend aufs Korn nimmt. Zu den Kritikern gehört auch so mancher Promi.

Der vor zwei Tagen veröffentlichte Beitrag besteht aus der Montage zweier Szenenbilder. Auf der linken Hälfte ist die Hauptfigur der deutschen Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" zu sehen. Auf der rechten prangt das Bild eines Charakters aus "Riverdale", dem Serienhit aus den USA. Die Bilder hat Netflix jeweils überschrieben: Hier heißt es "Teenager in Deutschland", dort: "Teenager in Riverdale".

Zwei Teenager-Welten

Der Post soll ein Gag sein, der allerdings auf Kosten deutscher Teenager geht. Denn schmeichelhaft ist das Bild nicht, das Netflix von ihnen zeichnet. Ihr Stellvertreter, Moritz aus "How to Sell Drugs Online (Fast)", erscheint in der Bildmontage nicht gerade als Vorzeige-Jugendlicher. Zusammengekauert sitzt er da auf einer Treppe, miesepetrig schaut er durch die Gegend und in den Händen hält er einen Schokoladendrink.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Was für ein Prachtexemplar dagegen der Teenager in Riverdale: Aufrecht steht Archibald "Archie" Andrews da mitten in der Natur. Sein Blick drückt Entschlossenheit aus. Der Oberköper ist nackt – und nass; offenbar hat Archie gerade im Fluss gebadet. Und will man die Anzahl seiner Bauchmuskeln wissen, muss man über sechs hinaus zählen können.

Lesen Sie auch: Berlinale: Goldener Bär für Film aus Rumänien

Gemischte Reaktionen im Netz

Das ist laut Netflix also der Unterschied zwischen der Jugend in Deutschland und jenen in Riverdale: Hier die unsicheren, Milch trinkenden Nerds, dort die muskulösen, selbstbewussten Schönlinge.

Auf Instagram sorgt der Gag für gemischte Gefühle. Während der Beitrag schon knapp 170.000 Mal mit "Gefällt mir" markiert wurde, hagelt es andererseits Kritik. "Was frontest du Deutschland so hart", schreibt ein Nutzer. Ein anderer User meint: "das ist der dank dafür, dass moritz euch so viel hak einbringt". In einem dritten Kommentar heißt es: "Schlechter Post".

Auch Elyas M'Barek reagierte auf den Post. (Bild: Franziska Krug/Getty Images)
Auch Elyas M'Barek reagierte auf den Post. (Bild: Franziska Krug/Getty Images)

Auch so mancher Promi meldete sich zu Wort. Maximilian Mundt, der in "How to Sell Drugs Online (Fast)" den Moritz spielt, war einer der ersten, der den Meme kommentierte. Sonderlich begeistert scheint er davon nicht zu sein. "Rude", also "unverschämt", schrieb er dazu nur. Und Schauspieler Elyas M'Barek hält den Beitrag schlicht für "respektlos".

Im Video: Die Gallier kehren zurück: Asterix und Obelix bekommen eine eigene Netflix-Serie