Netz trauert um ältesten Wombat der Welt

Patrick hat ein für Wombats biblisches Alter erreicht (Bild: Facebook/Patrick the Wombat)

Patrick war der älteste Wombat der Welt. Nun ist das Tier im stattlichen Alter von 32 Jahren gestorben – und die Internetgemeinde trauert.

Es kommt nicht oft vor, dass ein Wombat über 30 Jahre alt wird und zu einer Internet-Berühmtheit heranwächst. Patrick, der in Australiens Ballarat Wildlife Park lebte, war beides. Jetzt ist das niedliche Tier mit dem kuscheligen Fell tot.

Erstaunliches Alter für einen Wombat

“Für Patricks Alter war er in den letzten Jahren in einer erstaunlich guten gesundheitlichen Verfassung. Erst kürzlich haben wir mit einer Altenpflege angefangen, die der von Hunden und Katzen ähnlich ist“, sagte Adrienne Lavinia, die Tierärztin des Parks, in einem Statement.

“Wegen einer plötzlichen Verschlechterung seiner Gesundheit, wurde die schwierige Entscheidung getroffen, ihn einzuschläfern, während alle seine Pfleger bei ihm waren“, heißt es weiter.

Lesen Sie auch: Wombat-Liebe – Patrick sucht per Tinder nach Partnerin

Patrick war ein Waisenkind, als er in den Park gebracht wurde, nachdem seine Mutter 1987 bei einem Autounfall ums Leben gekommen war. Laut des “Australian Museum“ werden Wombats in der Wildnis normalerweise rund elf Jahre alt, in Gefangenschaft können sie ein Alter von 20 Jahren erreichen.

Das Netz trauert um Patrick, eine wahre Legende:


“Du wurdest geliebt und wirst vermisst”, schreibt eine Twitter-Userin.


“Ein nationales Kulturgut für Australien und ein Weltkulturerbe für uns alle”, meint ein anderer Internet-Nutzer.


In Andenken an den ältesten Wombat der Welt soll ein Denkmal im Park errichtet werden. Ruhe in Frieden, Patrick!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen