Neue Gentherapie gegen Parkinson bei Versuch erfolgreich

Forscher regen Dopamin-Produktion bei Patienten wieder an

Eine neue, noch experimentelle Gentherapie gegen die Nervenerkrankung Parkinson ist nach Angabe von Ärzten mit Erfolg an 15 Versuchsteilnehmern getestet worden. Die Behandlungsmethode habe sich als sicher erwiesen und erfolgversprechende Ergebnisse hervorgebracht, heißt es in einer am Freitag im Fachmagazin "The Lancet" veröffentlichten Studie. Mit der sogenannten ProSavin-Therapie soll der Mangel an dem für die motorischen Fähigkeiten wichtigen Neurotransmitter Dopamin ausgeglichen werden, unter dem Parkison-Patienten leiden.

Quizaction