Neue Lebensmittelwarnungen für Spaghetti, Mettwurst und Käse

·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 3 Min.

Aktuell gelten Rückrufe für Alnatura- und REWE-Hausmarken-Produkte sowie einen Rohmilchkäse. Die Lebensmittel können mit Bakterien und Stoffwechselprodukten von Pilzen verunreinigt sein, die schwere Krankheitsverläufe zur Folge haben.

Aktuell wird vor dem Verzehr bestimmter Lebensmittel wie Spaghetti und Rohmilchkäse gewarnt. (Beispielbild/Bild: Getty Images/Montage: Yahoo)
Aktuell wird vor dem Verzehr bestimmter Lebensmittel wie Spaghetti und Rohmilchkäse gewarnt. (Beispielbild/Bild: Getty Images/Montage: Yahoo)

Erst vor wenigen Tagen musste REWE ein Kompott seiner Eigenmarke REWE Bio zurückrufen, weil es Schimmelpilze enthalten könnte.

Neue Produktwarnungen für Kinderspielzeug, Nudeln und Kompott

Nun gibt es erneut eine Lebensmittelwarnung für ein weiteres Produkt der Supermarktkette: REWE Hausmarke, Zwiebelmettwurst Kugel, ca. 90g.

Grund für den Rückruf ist eine mögliche Kontamination durch Salmonellen, wie REWE mitteilt. Betroffen ist die Charge 60805470321 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 26.09.2021.

Eine Charge dieser Zwiebelmettwurst kann Salmonellen enthalten. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)
Eine Charge dieser Zwiebelmettwurst kann Salmonellen enthalten. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

Bitte nicht verzehren!

Aufgrund der Gesundheitsgefahr wird vom Verzehr dringend abgeraten.

Salmonellen können schwere Durchfallerkrankungen, Erbrechen und Bauchschmerzen auslösen. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwerere Krankheitsverläufe entwickeln. Personen, die diese Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Salmonellen-Infektion hinweisen.

Verbraucheranfragen beantwortet der REWE-Kundenservice werktags von 8 bis 18 Uhr unter 0231 - 2500 800.

Spaghetti von Alnatura

Auch der Verzehr einer Charge Alnatura Dinkel-Vollkorn-Spaghetti kann zu gesundheitlichen Problemen führen, wie produktwarnung.eu unter anderem auf Twitter meldet:

In entsprechenden Produkten mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.02.2023 seien Spuren von Ergotalkaloiden (Stoffwechselprodukte sogenannter Mutterkornpilze) festgestellt worden.

Verbraucher sollten den Rückruf unbedingt beachten und entsprechende Produkte nicht verzehren. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung können schon geringe Ergotalkaloidmengen, die oral eingenommen werden, zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Übelkeit, Bauchschmerzen, Muskelkontraktionen, Kopfschmerzen, Herz-Kreislaufprobleme (z. B. Bluthochdruck) und Störungen des Zentralnervensystems (ZNS) führen.

E.coli-Bakterien in Rohmilchkäse

Die dritte Lebensmittelwarnung betrifft Rohmilch Camembert aus frischer Schömberger Kuhmilch der Schumann & Kuhnert GbR. Im Rahmen einer Produktuntersuchung wurden in der Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.09.2021 gesundheitsgefährdende E.coli-Bakterien festgestellt. Der Käse wurde demnach ab dem 25.08.2021 bis 01.09.2021 im Ab-Hof-Verkauf vin Schumann & Kuhnert GbR in Weida OT Schömberg verkauft. Der Hersteller warnt vor dem Verzehr und bittet darum, entsprechende Ware zu entsorgen oder zurückzubringen.

Laut Robert-Koch-Institut äußert sich eine EHEC-(Synonyme: STEC, VTEC) Erkrankung meist innerhalb einer Woche nach Infektion mit Durchfall und Bauchkrämpfen. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwerere Krankheitsverläufe mit blutigen Durchfällen entwickeln.

Selten kann es, vor allem bei Kleinkindern, in einem zweiten Krankheitsschub einige Tage nach Einsetzen des Durchfalls zu einem akuten Nierenversagen kommen. Personen, die diese Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche EHEC-Infektion hinweisen.

Alle hier genannten Produkte können Verbraucher gegen Erstattung des Kaufpreises in die Einkaufsstätten zurückbringen.

Video: Schon wieder! Beliebte Eiscremes mit Ethylenoxid belastet

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.