Neue Masche: Zetteltrick - Trickdiebe scheitern an Laimer Seniorenpaar

AZ

Trickbetrüger werden nicht müde, sich neue Maschen für ihre Diebstahl-Aktionen einfallen zu lassen. Dieser Versuch in Laim scheiterte am Misstrauen zweier Senioren.

Laim – Enkeltrick, falsche Handwerker & Co.: die Maschen, mit denen sich Trickbetrüger das Hab und Gut von meist älteren Menschen erschleichen wollen, sind vielfältig. Am Freitagvormittag berichtet die Polizei von einem "Zetteltrick" in Laim. Doch es blieb beim Versuch. Die potenziellen Opfer erkannten den Schwindel und riefen die Polizei.

Es war am Montag, gegen 11 Uhr, als das Ehepaar (72 und 77 Jahre alt) in sein Mehrfamilienhaus in der Schifferlstraße zurückkehrte. Als sich die Aufzugtür öffnete, mit dem die beiden in den vierten Stock zu ihrer Wohnung fahren wollten, wartete darin bereits eine Frau. Als die Eheleute den Aufzug verließen, blieb die Frau stehen.

Ungefragt betrat die Frau die fremde Wohnung

Kaum in der Wohnung angekommen, klingelte es an der Tür, draußen stand die Frau aus dem Aufzug und bat um Zettel und Stift, um einer vermeintlichen Nachbarin eine Nachricht zu hinterlassen.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen