Neue Proteste gegen Einbürgerungsgesetz in Indien

Bei erneuten Protesten in Indien gegen das neue Einbürgerungsrecht sind zahlreiche Menschen festgenommen worden. Kritiker werfen der hinduistisch-nationalistischen Partei von Premierminister Narendra Modi vor, die 200 Millionen Muslime im Land zu diskriminieren.