Neue Regeln für Drohnen in Kraft

Für die Nutzung von Drohnen gelten neue Regeln. Für Geräte unter einem Gewicht von fünf Kilogramm sei grundsätzlich keine Betriebserlaubnis mehr erforderlich, teilte das Bundesverkehrsministerium am Freitag in Berlin mit. Zudem gelte nun nicht mehr, dass Hobby-Piloten ihre Drohnen nur in Sichtweite steuern dürfen. In Flughöhen über 100 Meter dürfen sie demnach jedoch nur unterwegs sein, wenn der Besitzer über einen Kenntnisnachweis verfügt oder das Gerät über einem Modellfluggelände unterwegs ist.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen