Neue Rekordhalterin: Toy Fox Terrier ist der älteste Hund der Welt

·Freier Autor

Der älteste lebende Hund der Welt heißt Pebbles. Das "Guinness Buch der Rekorde" bestätigte das Alter von 22 Jahren nun offiziell.

Hundepfote
Der offiziell älteste Hund der Welt ist 22 Jahre und 59 Tage alt. (Symbolbild: Getty)

Das war eine kurze Amtszeit: Nach nur einem Monat muss TobyKeith, ein Chihuahua aus Florida, seinen Titel als ältester lebender Hund der Welt schon wieder abgeben. Neue Rekordhalterin ist eine Toy Fox Terrier-Dame aus South Carolina. Pebbles, so ihr Name, ist zum Rekordzeitpunkt genau 22 Jahre und 59 Tage alt.

Bewerbung für Pebbles

Auf die Idee, sich um den Titel zu bewerben, war ihr Frauchen erst gekommen, nachdem sie Mitte April auf einen Nachrichtenartikel auf TobyKeith aufmerksam wurden. Der Chihuaha hatte jüngst den Titel von "Guinness" erhalten, nachdem sein Alter von 21 Jahren und 66 Tagen ihn zum Rekordhalter machten. Dem "Guinness Buch der Rekorde" erzählte Pebbles Besitzerin Julie Gregory: "Mein Mann Bobby saß auf dem Sofa und Freunde und Familie schrieben uns Nachrichten und riefen an, als sie sahen, dass ein 21-jähriger Hund den Rekord hielt." Als sie diese Nachricht dann in zahlreichen Medien bestätigt sah, entschloss sie sich, eine Bewerbung für Pebbles einzureichen.

Fox Terrier jagt Chihuahua den Titel ab

Und tatsächlich, nachdem die Geburt von Pebbles am 28. März 2000 nachgewiesen wurde, wanderte der Titel aus Florida zwei US-Bundesstaaten weiter nach Norden in den Ort Taylor in North Carolina. Pebbles überbietet TobyKeiths Alter um fast exakt ein Jahr. Inwieweit die Hunde von dem spannenden Titelkampf berührt sind, lässt sich schwer sagen. Pebbles jedenfalls gehe es gut, sie sei gesund und aktiv, besonders gerne nachts, teilte Julie Gregory nach der Rekord-Verkündung mit. Übersetzt heißt ihr Name übrigens Kieselstein, während TobyKeith nach einem prominenten Country-Sänger benannt ist.

Von einem vereinbarten Treffen der beiden Rekordhalter ist bislang nichts bekannt. Vom ewigen Rekord sind die beiden allerdings noch ein paar Jahre entfernt. Den hält nach wie vor Bluey, ein australischer Hütehund. Er hatte nachgewiesener Weise zwischen 1910 und 1939 stolze 29 Jahre und fünf Tage gelebt.

Im Video: Herrchen gewinnt Motorradrennen - Stolzer Hund kommt mit aufs Treppchen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.