Neue Sitzordnung im Bundestag: CDU neben AfD

·Lesedauer: 1 Min.

Berlin (dpa) - Der kurz vor Weihnachten beschlossene Platztausch im Bundestag ist perfekt. «Die Sitze und Pulte im #Plenarsaal sind nun getauscht, die Mikrofone neu verkabelt», twitterte die Parlamentsverwaltung am Dienstag.

Vor knapp drei Wochen hatte die Ampel-Koalition gemeinsam mit der Linken entschieden, dass die FDP-Fraktion, die bisher zwischen AfD und Union saß, an die Seite der Grünen und damit mehr in die Mitte des Plenarsaals rückt. Die CDU/CSU-Fraktion rutscht dadurch gegen ihren Willen an die Seite der AfD. Ganz links vom Präsidium aus gesehen sitzt weiterhin die Linke, gefolgt von SPD und Grünen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.