Nach neuen Streamingrekorden: Comedy-Hit "LOL" bekommt vierte Staffel

Comedyfans aufgepasst: Michael "Bully" Herbig lädt auch in der vierten Staffel von "LOL: Last One Laughing" zehn prominente Kandidatinnen und Kandidaten zum Lachwettstreit. (Bild: Prime Video / Frank Zauritz)
Comedyfans aufgepasst: Michael "Bully" Herbig lädt auch in der vierten Staffel von "LOL: Last One Laughing" zehn prominente Kandidatinnen und Kandidaten zum Lachwettstreit. (Bild: Prime Video / Frank Zauritz)

Nach dem großen Erfolg der bisherigen drei Staffeln spendiert der Streamingdienst von Amazon "LOL: Last One Laughing" erneut eine Fortsetzung. Ein wenig müssen sich die Fans aber noch gedulden.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Die von Michael "Bully" Herbig präsentierte Comedy-Show "LOL: Last One Laughing" zählt zweifelsohne zu den erfolgreichsten Titeln für Amazon Prime Video in Deutschland. Sie legte bei der Premiere 2021 nicht nur den erfolgreichsten Start aller Zeiten hin, sondern ist mittlerweile zum nunmehr dritten Mal hintereinander das meistgesehene Format aller Zeiten bei Prime Video Deutschland. Nun hat der Streamingdienst die vierte Staffel bestätigt.

"Es purzeln die Rekorde, wo soll das noch hinführen? Ich sag's euch ganz offiziell: zur vierten Staffel! 'LOL 4' kommt 2023!", verkündetet Gastgeber Bully Herbig auf seinem Instagram-Profil. Die neuen Folgen sollen im Frühjahr 2023 erscheinen. Darin stellen sich wieder zehn Kandidatinnen und Kandidaten der Herausforderung, nicht zu lachen. Wer antreten wird, ist bislang noch nicht bekannt - Philip Pratt, Leiter Deutsche Originals bei Amazon Studios, kündigte in einer Pressemitteilung jedoch bereits an, "jetzt noch eine Schippe draufzulegen".

In Staffel drei wirkten namhafte Schauspielerinnen, Moderatoren, Comedians und Satirikerinnen mit, darunter Anke Engelke, Michelle Hunziker, Palina Rojinski, Carolin Kebekus und der im Dezember 2021 verstorbene Mirco Nontschew, der in "LOL" seinen letzten Auftritt hatte.

"LOL"-Gruppenfoto, Staffel drei. Nicht lachen durften (von links): Axel Stein, Palina Rojinski, Christoph Maria Herbst, Carolin Kebekus, Gastgeber Bully Herbig, Mirco Nontschew, Hazel Brugger, Anke Engelke, Michelle Hunziker und Olaf Schubert. (Bild: Prime Video / Frank Zauritz)
"LOL"-Gruppenfoto, Staffel drei. Nicht lachen durften (von links): Axel Stein, Palina Rojinski, Christoph Maria Herbst, Carolin Kebekus, Gastgeber Bully Herbig, Mirco Nontschew, Hazel Brugger, Anke Engelke, Michelle Hunziker und Olaf Schubert. (Bild: Prime Video / Frank Zauritz)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.