Neueröffnung am Samstag: Erster Blick in den neuen Apple-Store auf der Schildergasse

Hier gibt es die ersten Bilder aus dem Inneren des neuen Flagship-Stores.

Darf es eine Kamera-Drohne des Typs „Phantom 4“ sein? Auch die führt der neue Apple-Store im Sortiment, der am kommenden Samstag um 10 Uhr auf der Schildergasse eröffnet. Am Donnerstag konnten sich Medienvertreter einen ersten Eindruck von dem Geschäft verschaffen, das auf zwei Etagen in dem Eckgebäude untergebracht ist, wo einst der Herrenausstatter Pohland seine Ware verkaufte.

Die Neuherrichtung des Baus hat sich Apple Einiges kosten lassen. Die historische Fassade ist renoviert, in Bronze gefasste Fenster wurden eingebaut, und Innenwände und Säulen sind mit grau-braunem, warm wirkendem Kalksandstein aus Portugal verkleidet. Beim Eintreten fällt sofort die hängende, gläserne Treppenkonstruktion auf, die eine bayerische Firma geliefert hat.

Licht und großzügige Produkt-Präsentationen sind das Konzept

In den lichtdurchfluteten Räumen, in denen große Tische aus hellem Holz stehen, werden in großzügiger Präsentation die diversen Apple-Produkte angeboten, von Smartphones über iPads und Uhren bis zu Laptops. 

Serviceleistungen wie etwa Hilfe bei der Lösung technischer Probleme und individuelle Einrichtung des gekauften Geräts, kostenlose Workshops in einem Bereich im ersten Obergeschoss, der mit einem gigantischen Bildschirm ausgestattet ist, und Programme für Kinder ergänzen das Angebot.

In einem separaten „Boardroom“ bietet ein Team Beratung und Trainings für Geschäftskunden kleiner und mittlerer Unternehmen. Nach dem Rheincenter in Weiden ist die Schildergasse der zweite Apple-Standort in Köln.

Mitarbeiter sprechen 14 Sprachen

Mehr als 170 Mitarbeiter aus 16 Nationen bilden das Team in der neuen Filiale. In 14 Sprachen können Kunden bedient werden, von Türkisch über Chinesisch bis zur deutschen Gebärdensprache. „Store Leader“, zu Deutsch Filialleiter, ist Stephan Borg, 38 Jahre alt, der zuvor die Zweigstelle in Weiden geleitet hat „Das ist nicht irgendein Laden, der hier aufmacht, sondern etwas Besonderes“, schwärmt er vom Ladenlokal und dem Konzept.

Bis hin zu Kleinigkeiten sei alles ausgetüftelt, sagt er, streicht über die Mitte eines Holztisches, und automatisch, wie bei einem technischen Spielzeug für James Bond, klappt eine Blockleiste mit Stromanschlüssen hoch.

Die ersten Fans haben ihr Lager vor dem Laden schon aufgeschlagen.

Hier finden Sie den neuen Store: Schildergasse 1-9.

Mehr Infos unter www.apple.com/de/retail/schildergasse....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen