Neuer DSDS-Juror: Florian Silbereisen stiehlt allen die Show und verschenkt seine rote Unterhose!

Jürgen Winzer
1 / 6

Neuer DSDS-Juror: Florian Silbereisen stiehlt allen die Show und verschenkt seine rote Unterhose!

Es steht fest: Marcio Pereira Conrado wird nicht "Deutschlands neuer Superstar 2020" werden - er schied in der zweiten Liveshow von DSDS (RTL) aus. Aber eigentlich ist ohne entschieden, wer der neue Stern am DSDS-Himmel ist: Florian Silbereisen!

"Der Flori macht sich so gut in der Jury! Kann der nicht für immer bleiben?" Mit diesem Kommentar sprach ein Facebook-Nutzer der Mehrheit der Zuschauer - mit Ausnahme der ARD-Chefs - aus dem Herzen. Bei der ersten Zusammenarbeit des Pop-Titans Dieter Bohlen (Bohlen: "War echt schön heute!") mit dem Schlager-Titan Florian "Flori" Silbereisen agierte der weltgewandte Niederbayer, als sei er seit Jahr und Tag Mitglied des DSDS-Imperiums und nicht erst seit ein paar Tagen.

Florian Silbereisen hilft bei DSDS aus (Bild: Getty Images)

Gut vorbereitet ("Ich habe mir die Videos der letzten Woche angeschaut") und launig ("Ich kenne die Helene Fischer ja auch ganz gut") half der ZDF-"Traumschiff"-Kapitän, den etwas träge gewordenen und nach letzter Woche mächtig angeschlagenen DSDS-Frachter wieder flottzumachen.

Die Jury ging richtig mit, klatschte und wippte - und Bohlen kippte beinahe schon wieder begeistert aus dem neuen Lounge-Sessel. Am Ende wurde auf die Blitzeinblendung der Prozente für die Kandidaten verzichtet und wieder auf das ellenlange Entscheidungsgelaber gesetzt. Aber alles ließ sich nicht zum Guten wenden ...

DSDS hat einen heimlichen fünften Juror: Dieters Tochter!

Da wäre zuallererst die Sangeskunst der verbliebenen sechs Kandidaten. Merke: Das sind die Top Sechs! Und das war teilweise nicht wirklich herauszuhören. Ganz abgesehen davon, dass Bohlen wirklich darüber nachdenken sollte, ob man das Ganze - vielleicht in Zusammenarbeit mit Florian Silbereisen - nicht lieber in "Deutschland sucht den Schlagersuperstar" umbenennen und umkonzipieren sollte.

Let’s Dance: Mehr Einsatz ohne Publikum

Die Hälfte der sechs Songs waren Schlager. Chiara D'Amico (18) sang mit "Mein Herz" (Beatrice Egli) gleich den ersten - und zwar schlecht. Das Motto des zweiten Live-Abends lautete "Performance" und Chiara sah wirklich aus "wie eine Göttin" (Dieter), aber die Fünf-Prozent-CD, die ihr Bohlen gleich kredenzte, war nicht nur leistungsmäßig hanebüchen unberechtigt, sondern führte diese Neuerung ad absurdum. Immerhin enthüllte Dieter gleich frank und frei sein Geschenkgeheimnis: "Meine Tochter hat mir heute früh gesagt: 'Diese CD gibst du der Chiara, von der bin ich Fan.'" Und natürlich macht der Papa, was ihm die kleine Prinzessin aufträgt.

Fans diskutieren über das Ende von DSDS

Dass Oana Nechiti ein (ebenfalls misslungenes) Lied später Marcio (25) ihre Bonus-CD überreichte, damit "ich mir keine Sorgen um Marcio machen muss", kratzte weiter am Lack dieser Gold-CDs (und nützte dem Beschenkten letztlich doch nichts). Aber gut: Da Bohlen letzte Woche seine CD keinem Kandidaten, sondern dem neuen Moderator überreichte, war die Neuerung ohnehin bereits als Treppenwitz entlarvt.

Das wird auch im Netz festgestellt. Wie so manches. "DSDS sucks! Schlechteste Staffel ever!", postete einer. "DSDS ist völlig am Ende. Diese Staffel ist der Gnadenschuss. Dieter, bitte beende es. Ist so schon peinlich und lächerlich genug", schrieb eine andere. Da bleibt aber der Wunsch Vater des Gedanken: In einer der sechs Werbepausen lief bereits der Bewerbungstrailer für die 2021-Edition! The Show must go on.

DSDS-Talent gibt GNTM-Models Anschauungsunterricht!

Zurück zu den Talenten bei DSDS: Alles richtig machte erneut der Schlagerartist Ramon Kaselowsky (26). Mit "Rote Lippen soll man küssen" begeisterte er mit Stimme und Rückwärtssalto alle (Dieter: "Gratulation zu diesem super Auftritt!") bis auf Pietro, weil der "roten Lippenstift eklig" findet. Florian Silbereisen war von Ramon so angetan, dass er ihm gleich eine seiner roten Glücksunterhosen ("Ich trage sie bei jeder meiner Liveshows!") schenkte. Ramon war auch nach Floris Beteuerung "Natürlich ist die frisch gewaschen" nicht so wirklich begeistert.

DSDS: Silbereisen ersetzt Naidoo in der Jury

Paulina Wagner (22) verzauberte mit "Ich liebe das Leben" (Andrea Berg / Vicky Leandros). Noch mehr allerdings damit, dass sie innerhalb nur einer Woche lernte, auf gefühlt einen Meter hohen High Heels zu laufen, zu tanzen und zu singen, ohne sich Haxen und Genick zu brechen.

Joshua Tappe (25) ist der knuffige "Rock 'n' Roll-Bär" (Dieter). Allein dafür, dass er von DSDS-Choreograf (und Fitness-Folterer) Denis für "Breaking Me" (Topic) zu halbaffigen Performance-Moves gezwungen wurde, hatte er sich das Weiterkommen verdient. Und er schaffte es ja auch - obwohl er am Ende neben Marcio "wackelte".

Nächste Woche einschalten: Florian erscheint im silbernen Glitzerauftritt!

Und dann gibt es noch Lydia Kelovitz (29): Die ist nicht der "bunte Vogel", sondern die "absolut Durchgeknallte von DSDS". Ihrem Hobby Wrestling entsprechend trat sie als "Rude Lude" im stilisierten Wrestling-Ring auf und stampfte und purzelbaumte sich als Person gewordene Realsatire durch "I Love Rock 'n' Roll" (in der Version von Britney Spears).

Aber, und dafür muss man ihr dankbar sein: Florian Silbereisen, der jedes Lied fühlte und textsicher mitfeierte, fühlte sich von Lydias Performance und ihrem glamrockigen Outfit so "umgehauen", dass er versprach: "Wenn du eine Runde weiterkommst, dann komm ich nächste Woche im silbernen Glitzeranzug, den ich damals trug."

Das sind zwei gute Nachrichten: Erstens kann Silbereisen mal wieder bei seiner Ex, Helene Fischer, vorbeischauen, denn da steht seine Kiste mit den alten Bühnenoutfits noch. Und zweitens, kehrt er verbindlich als DSDS-Juror zurück- und das ist allemal ein Gewinn!

VIDEO: Reporter kommentiert Verkehr statt Fußball und landet einen Hit