Neuer Erlkönig der Mittelmotor-Corvette zeigt weitere Details

feedback@motor1.com (Christopher Smith)
Corvette Spy-Foto mit mittlerem Motor

Der bislang beste Blick auf die Scheinwerfer und die Rückleuchten der C8

Die Enthüllung der neuen Chevrolet Corvette C8 mit Mittelmotor zieht sich hin. Jetzt zeigen frische Erlkönigbilder weitere Details des Sportwagens. Vor allem die Leuchten verlieren an Tarnung.

Mehr zur neuen Corvette C8:

Der spezielle Testwagen ist immer noch stark verpackt, aber der Bereich um die Eckeinlässe an der Frontschürze ist überraschend offen. Ein gutes Teleobjektiv und etwas Hilfe von der Sonne erhellen einige der darunter liegenden Details. Die Aufnahme sieht sehr ähnlich aus wie die Renderings, die wir in der Vergangenheit gesehen haben, bis hinunter zum Halbierungsstück der horizontalen Ausrichtung, das auch ein LED-Licht bei verschiedenen Corvette-Modellen sein könnte. Außerdem erhalten wir einen genauen Blick auf die Multi-Matrix-LED-Scheinwerfer, die einen serienreifen Eindruck machen.

Interessant ist zudem der abgeklebte Bereich hinter dem Fahrer. Gemeinsam mit der Trennlinie oberhalb der Windschutzscheibe entsteht der Eindruck eines Targadachs.

Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf den Corvette-Hintern richten, hilft uns die Sonne noch einmal, Details zu den Rückleuchten des C8 zu enthüllen. Der Look ist nicht allzu weit von der aktuellen Corvette entfernt, mit zwei aggressiv geformten vertikalen Stäben, die durch eine horizontale Linie verbunden sind. Es trägt auch den "Fledermaus-Spoiler", den wir zuvor gesehen haben, obwohl dieser hier so aussieht, als ob er immer so leicht abgeschwächt werden könnte. Wir haben an dieser Stelle viele Flügel an verschiedenen Prototypen gesehen, was darauf hindeutet, dass Chevrolet immer noch versucht, das beste Design zu finden.

Auch andere Komponenten könnten noch Gegenstand von Diskussionen sein. Jüngste Medienberichte aus den USA erwähnen einen Kampf zwischen Chevrolet-Ingenieuren und -Designern über verschiedene C8-Details, wobei die beiden Seiten offenbar einen Kompromiss zwischen Form und Funktion suchen. Dieser Punkt ist angeblich ein Teil des Grundes für Berichte über Verzögerungen bei der lang erwarteten Mittelmotor-Corvette. Zunächst sollte sie in Detroit debütieren, dann stand die New York Auto Show Ende April 2019 auf dem Programm. Verschiedene Quellen berichten uns heute, dass die Entwicklungsprobleme des C8 weitgehend der Vergangenheit angehören und eine eigenständige Enthüllung im Frühsommer nahezu garantiert sei. Die Produktion beginnt dann im Dezember 2019.

Noch kann an dieser Stelle aber keine dieser Informationen bestätigt werden.

Quelle: Automedia