Neuer Service von Amazon

·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Amazon-Prime-Mitglieder genießen viele Vorteile – unter anderem die schnelle und kostenfreie Lieferung vieler Waren. Diesen Service will der Versandhausriese nun weiter ausbauen.

Amazon baut seinen Prime-Service weiter aus. (Bild: Getty Images)
Amazon baut seinen Prime-Service weiter aus. (Bild: Getty Images)

Musik, Filme, Bücher – wer bei Amazon eine Prime-Mitgliedschaft abgeschlossen hat, darf viele kostenfreie Angebote nutzen. Vor allem schätzen Kund*innen aber auch die mit Prime angebotenen Waren.

Denn für die wird ein besonders komfortabler Versand garantiert. Die Produkte werden superschnell – oft von einem Tag auf den anderen – geliefert. Der Versand ist kostenfrei und wenn es mal Probleme gibt oder die Ware nicht gefällt, ist die reibungslose Rücksendung garantiert. Ebenso einfach funktioniert die Zahlungsabwicklung über das hinterlegte Amazon-Konto.

Vorteile nicht nur bei Amazon nutzen

Bereits seit einigen Jahren ist es möglich, mit einem Amazon-Konto bei vielen anderen Händlern im Internet zu bezahlen, ohne sich direkt dort zu registrieren. Nun will Amazon auch seinen Prime-Versandservice anderen Online-Anbietern zur Verfügung stellen.

Prime-Mitgliedern wird dann das von der Amazon-Plattform bekannte Prime-Logo ("Kaufen mit Prime") in Internet-Shops angezeigt. Das soll Kund*innen signalisieren, dass sie mit den gleichen Lieferversprechen wie bei Amazon einkaufen können. Die Zahlungen und Versandinformationen werden dann über das bereits bestehende Amazon-Konto abgewickelt. So will der Online-Riese das Einkaufen sowie das Ein- und Auschecken bei anderen Händlern bequemer und einfacher gestalten.

Prime-Mitgliedschaft wird aufgewertet

"Wir sind stets bestrebt, die Erwartungen der Prime-Mitglieder zu übertreffen, indem wir eine größere Auswahl, exklusive Angebote, hochwertige Inhalte und praktische Funktionen anbieten", sagte Jamil Ghani, Vizepräsident von Amazon Prime. Mit der Einführung von "Kaufen mit Prime" wolle man die Prime-Mitgliedschaft noch weiter aufwerten und Mitgliedern die Flexibilität bieten, direkt bei Händlern einzukaufen und dabei die von Amazon bekannte schnelle, kostenlose Lieferung, den nahtlosen Bezahlvorgang und die einfachen Rücksendungen zu nutzen.

Bisher nur auf Einladung von Amazon

Den teilnehmenden Online-Händlern soll der neue Service helfen, Kunden zu gewinnen und ihr Geschäft weiter auszubauen. "Seit über 20 Jahren bieten wir kleinen und mittelständischen Unternehmen Wachstumschancen“, sagte Peter Larsen, Amazons Vice President of Buy with Prime. „Händlern zu ermöglichen, Prime-Shopping-Vorteile in ihren eigenen Direct-to-Consumer-Online-Shops anzubieten, ist ein spannender nächster Schritt in unserer Mission, Händlern jeder Größe dabei zu helfen, ihr Geschäft auszubauen – egal ob auf Amazon oder darüber hinaus."

Der "Kaufen mit Prime"-Service sei so konzipiert, dass er mit den meisten Online-Shops funktioniert. Händler die mitmachen wollen, entrichten für die Lagerung der Waren und die Abwicklung des Versands eine Service-Gebühr an Amazon. Zur Einführung des Angebots wird es zunächst jedoch nur für Händler verfügbar sein, die von Amazon dazu eingeladen werden. Wann der Dienst ausgeweitet wird, ist bisher nicht bekannt.

VIDEO: Noch 2022: Amazon bringt kostenlosen Streamingdienst nach Deutschland

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.