Neues Inzidenz-Ziel: Darum korrigiert die Politik die Zahl auf 35

·Lesedauer: 1 Min.

Zunächst war eine Sieben-Tage-Inzidenz von 50 die Horror-Marke, die es zu vermeiden galt. Dann war sie das große Ziel – und nun soll die Zahl Geschichte sein: Stattdessen richten sich alle Anstrengungen den neuesten Corona-Beschlüssen nach fortan auf eine Inzidenz von 35. Wie kommt es dazu? Statt eines Sieben-Tage-Werts von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner soll fortan erst ab einer Inzidenz von 35 in Hamburg über mögliche Lockerungen gesprochen werden. Aktuell liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Hamburg bei 66,8 (Stand Donnerstag). Einem Rechenmodell zufolge wird Hamburg die neu veranschlagte Inzidenz unter 35 am 10. März erreichen, die 50...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo