Neues Sicherheitskozept - Einlasskontrollen und Streifen: Rathaus macht dicht

AZ

Das Rathaus macht dicht. Vor allem bei öffentlichen Stadtratssitzungen soll in Zukunft stärker kontrolliert werden. Alle Mitarbeiter bekommen zudem ein Art Alarmknopf.

München - Wer in Zukunft Stadtratssitzungen besuchen will, mus sich auf umfassende Kontrollen einstellen.

Wie die Bild berichtet, wird es bereits in naher Zukunft harte Einlasskontrollen für die Tribüne im Sitzungssaal geben. Besucher sollen auf Sprengstoff und Waffen durchsucht werden. Doch nicht nur bei den Debatten wird verstärkt kontrolliert, auch im normalen Betrieb soll mehr für die Sicherheit getan werden.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen