Neues Trend-Getränk? Englische Brauerei kreiert Bier mit Meeresfrüchten

Neues Trend-Getränk? Englische Brauerei kreiert Bier mit Meeresfrüchten

Der Geschmack des Meeres: The Wild Beer Co hat ein ganz besonderes Bier entwickelt, das nach Hummersuppe schmecken soll. Etwas für echte Feinschmecker oder doch eher eine Geschmacksverwirrung? Auf jeden Fall etwas ganz Besonderes.

"Of The Sea" lautet der Name der ungewöhnlichen Bier-Kreation, der südenglischen Brauerei. Für den Geschmack kamen einigen ausgewählte Zutaten in den Topf: Hummer, Herzmuscheln, Meeresalgen, Meersalz, Meerkräuter, Sternanis und Safran. Herausgekommen ist ein 7-prozentiges Gebräu.

Die ersten Reaktionen auf das Bier waren "gemischt", wie der Firmengründer Andrew Cooper "Huffington Post" verriet. "Aber wir brauen lieber etwas wirklich Interessantes, etwas, das bei den Menschen eine emotionale Reaktion auslöst, als nur ein neues Bier", fügte er hinzu. Die Idee für das abgefahrene Getränk entstand aus der gemeinsamen Vorliebe von Andrew Cooper und Mitgründer Brett Ellis für die klassische Hummersuppe. Das Ergebnis ist eine limitierte Edition von 120 Fässern und 8.000 Flaschen. Das Bier kostet 4,40 Pfund.

Auch wenn "Of The Sea" nicht das erste Bier mit Hummer-Geschmack ist, fügt es sich doch perfekt in das restliche Angebot von The Wild Beer Co ein. Für seine anderen Getränke nutze das Unternehmen bereits Kaffee, Schokolade, Sake und unter anderem sogar Pilze als Geschmacksträger. Offenbar mit Erfolg, inzwischen betreibt die Brauerei zwei Bars und exportiert ihr Bier in 22 Länder.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen