Neuhaus und Uduokhai - Pereira bangt: Löwen-Youngster mit WM-Chancen

Patrick Mayer

Florian Neuhaus und Felix Uduokhai stehen beim Sieg der deutschen U20 gegen die Schweiz auf dem Platz. Vieles spricht dafür, dass sie für die WM in Südkorea nominiert werden. Deren Beginn überschneidet sich ausgerechnet mit dem Ende der Zweitligasaison.

München - Das Tor des Tages war Fabian Reese vom Karlsruher SC vergönnt. Der Stürmer schoss die U20-Junioren im WM-Test gegen die Schweiz zum 1:0-Sieg. Mit Florian Neuhaus und Felix Uduohkai standen in Elversberg auch zwei Löwen-Youngster auf dem Platz. Neuhaus spielte von Anfang an, Uduohkai wurde in den Schlussminuten eingewechselt.

Nominierung wäre Problem für Vitor Pereira

Gut für die beiden, aber nicht unbedingt gut für Sechzig-Coach Vitor Pereira. Denn: Nach dem zweiten Test gegen die Eidgenossen am Montag wird Bundestrainer Guido Streichsbier seinen vorläufigen Kader für die WM in Südkorea bekanntgeben.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen