Neuzugang attackiert Bryan: Chaotische Trade-Nacht bei WWE

Martin Hoffmann
Daniel Bryan wurde bei WWE SmackDown Live Opfer einer Attacke

Der deutsche Wrestler Alexander Wolfe ist neu dabei, war aber erst einmal nur auf der Video-Leinwand zu sehen - die anderen Neuzugänge der WWE-Dienstagsshow SmackDown Live sorgten dagegen gleich für Action.

Einen Tag nach Teil 1 des "Superstar Shake-up" (dem WWE Draft) hat die Wrestling-Liga auch den SmackDown-Kader neu durchgemischt. Unter anderem von RAW gewechselt: der Publikumsliebling und frühere World Champion Jeff Hardy.

SPORT1 fasst zusammen.

- Hardy - der den bei RAW von Jinder Mahal gewonnenen US-Title wieder mit zur Dienstagsshow nimmt - wurde in der ersten Show-Stunde als erster Neuzugang bei  eingeführt. Er besiegte Shelton Benjamin, der nach dem RAW-Abgang seines Partners auf sich gestellt ist und nach einem guten Gegner verlangte. Erst wollte Randy Orton seine Herausforderung beantworten, dann trat stattdessen Hardy auf den Plan und besiegte Benjamin mit der Swanton Bomb. Das vorherige Geschehen dürfte die Grundlage für Spannungen zwischen Hardy und Orton sein (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).


- Der zweite große Neuzugang Samoa Joe feierte einen schnellen Sieg über Sin Cara und versprach den SmackDown-Topstars Orton, Daniel Bryan und AJ Styles - einst sein großer Rivale bei der Konkurrenzliga TNA (heute: Impact) Abreibungen. Joe erinnerte die Fans auch daran, dass er nach beim Greatest Royal Rumble am 27. April in Saudi-Arabien und kurz darauf bei Backlash sowohl den Intercontinental als auch den Universal Title (sollte Roman Reigns vorher Brock Lesnar entthronen) gewinnen könnte. Er würde dann beide Gürtel mitbringen.


- Carmella feierte im mit Animal-Print-Deko beschmückten Ring ihren schmutzigen Gewinn des SmackDown-Damentitels gegen Charlotte Flair in der vergangenen Woche, Charlotte erinnerte sie daran, dass sie das ohne die Vorarbeit des IIconic Duos (schreibt sich wirklich so) Billie Kaye und Peyton Royce nicht geschafft hätte. Als Kaye und Royce dazukamen und Charlotte verspotteten, ging Charlotte auf sie los, Becky Lynch kam ihr zu Hilfe.


Es folgt ein Match zwischen Charlotte und Kaye, das Charlotte gewann, es folgte eine Attacke von Carmella, Kaye und Royce - was den nächsten SmackDown-Neuzugang auf den Plan rief: Charlottes WrestleMania-Gegnerin Asuka kam ihr und Lynch zu Hilfe.


- In Video-Einspielern meldeten sich neben dem bereits am Montag "getradeten" The Miz auchdas irisch-schweizerische Duo Sheamus und Cesaro zu Wort.


Die früheren RAW Tag Team Champions kündigten an, auch bei SmackDown die Messlatte ("The Bar") der Division zu werden. Diese wurde auch mit Wolfes Gruppierung SANitY aus der Entwicklungsliga NXT und den bisher bei RAW aktiven Karl Anderson und Luke Gallows ergänzt. Weitere Neuzugänge: R-Truth, Mandy Rose und Sonya Deville und der frühere NXT-Champion Andrade Almas mit seiner Managerin Zelina Vega.

- Der Hauptkampf traten World Champion AJ Styles und Daniel Bryan gegen Rusev und Aiden English an, nachdem zu Beginn der Show ein Match zwischen Styles und Rusev ergebnislos geendet war - English hatte Styles attackiert, Bryan kam zu Hilfe. Auch dieses Match wurde letztlich gesprengt: Styles neuer Erzrivale Shinsuke Nakamura kreuzte auf und verpasste ihm hinterrücks einen weiteren Tiefschlag.


Bryan wiederum wurde von einem weiteren RAW-Neuzugang attackiert: dem aus einer längeren Verletzungspause zurückgekehrten Hünen Big Cass.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

AJ Styles besiegt Rusev durch Disqualifikation
Non Title Match: Jeff Hardy besiegt Shelton Benjamin
Harper besiegt Jey Uso
Samoa Joe besiegt Sin Cara
Charlotte Flair besiegt Billie Kaye
AJ Styles & Daniel Bryan besiegen Aiden English & Rusev durch Disqualifikation

Der Superstar Shake-up mit RAW im Überblick:

Von SmackDown zu RAW: Kevin Owens, Sami Zayn, Bobby Roode, Dolph Ziggler, Baron Corbin, Jinder Mahal, Sunil Singh, Chad Gable, Zack Ryder, Mojo Rawley, Mike Kanellis, Breezango (Fandango & Tyler Breeze), Natalya, The Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan & Sarah Logan)

Von RAW zu SmackDown: Jeff Hardy, Samoa Joe, The Miz, Big Cass, Sheamus & Cesaro, Karl Anderson & Luke Gallows, R-Truth, Asuka, Mandy Rose, Sonya Deville

Von NXT zu RAW: Drew McIntyre

Von NXT zu SmackDown: Andrade Almas & Zelina Vega, SANitY (Eric Young, Killian Dain & Alexander Wolfe)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen