New York ehrt obdachlose Pfadfinderinnen

Die New Yorkerin Giselle Burgess hat im Februar eine eigene Gruppe für Pfadfinderinnen eingerichtet, die obdachlos sind - wie sie selbst und ihre fünf Kinder. Nun wurde Burgess von der Stadt für ihre Verdienste geehrt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen