New York feiert mit Konzert im Central Park "Wiedergeburt" nach Corona-Krise

·Lesedauer: 1 Min.
New Yorker Central Park

Mit einem großen Konzert mit zahlreichen Stars im Central Park feiert New York am Samstag (ab 17.00 Uhr Ortszeit; 23.00 Uhr MESZ) eine Art "Wiedergeburt" nach der Corona-Krise. Auftreten werden unter anderem Jennifer Hudson, Wyclef Jean, Carlos Santana, Paul Simon, Patti Smith und Bruce Springsteen. Konzertbesucher müssen einen Impfnachweis vorlegen. Mit dem Konzert sollen die Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie und die weitgehende Rückkehr zur Normalität gefeiert werden.

Die Millionenmetropole war im Frühjahr 2020 das Epizentrum der Corona-Pandemie in den USA und erlebte auch im vergangenen Winter einen starken Anstieg der Infektionszahlen. Mit strikten Maßnahmen und dank der Fortschritte bei der Impfkampagne konnte die Situation schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Zuletzt sind die Infektionszahlen aber wie auch im Rest des Landes im Zuge der Ausbreitung der Delta-Variante wieder stark angestiegen.

fs/mid/ck

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.