NHL: Draisaitl beim All-Star-Spiel dabei - Oilers siegen

Doppelter Grund zur Freude für Leon Draisaitl: Der Eishockey-Star hat mit den Edmonton Oilers den fünften Sieg in Serie eingefahren und wird zudem zum vierten Mal beim All-Star-Spiel der nordamerikanischen Profiliga NHL dabei sein.

Draisaitl erfuhr am Rande des 5:3-Siegs gegen Tampa Bay Lightning, zu dem der Kölner einen Treffer und einen Assist beisteuerte, dass er von den Fans in das Aufgebot für das Mini-Turnier am 4. Februar in Florida gewählt worden war. Draisaitl liegt derzeit mit 72 Punkten auf Rang zwei in der NHL-Scorerliste hinter seinem Teamkollegen Connor McDavid (86), Edmonton hat mit 55 Punkten im Westen zumindest auf einen Wildcard-Platz im Play-off-Rennen weiterhin gute Aussichten.

Nationalspieler Moritz Seider beendete währenddessen die Negativserie mit den Detroit Red Wings. Der Verteidiger blieb beim 3:2 gegen die Vegas Golden Knights zwar ohne Scorerpunkt, Detroit feierte jedoch nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder einen Erfolg.

Auch John-Jason Peterka gewann mit den Buffalo Sabres 3:2 nach Verlängerung gegen die New York Islanders. Die Seattle Kraken setzten sich ebenfalls nach Verlängerung mit 4:3 gegen die New Jersey Devils durch, Torhüter Philipp Grubauer kam nicht zum Einsatz.