Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn feiern Liebes-Comeback

(cos/spot)
·Lesedauer: 2 Min.
Nicolas Puschmann (re.) und Lars Tönsfeuerborn sind wieder ein Paar. (Bild: imago images/Future Image)
Nicolas Puschmann (re.) und Lars Tönsfeuerborn sind wieder ein Paar. (Bild: imago images/Future Image)

Happy End für das "Prince Charming"-Traumpaar: Nicolas Puschmann (29) und Lars Tönsfeuerborn (31) geben ihrer Liebe noch eine Chance. Via Instagram bestätigten beide Männer am Sonntag (31. Januar), dass sie wieder zusammen sind. "In den vergangenen Wochen hatten wir viel Zeit, um nachzudenken und unser Beziehungs-Aus aufzuarbeiten, ganz ohne Stress und ohne Druck", erklärte Puschmann, der 2019 als der erste "Prince Charming" im deutschen Fernsehen auftrat.

"Lars und ich haben gesprochen, gestritten, aufgearbeitet und haben uns externe Hilfe gesucht." Zusammen seien sie zu dem Entschluss gekommen, dass die Beziehung "noch nicht zu Ende" sei und man sich eine gemeinsame Zukunft wünsche. Allerdings: "Lars und ich möchten eine ganz normale Beziehung ausbauen und leben, deshalb bitten wir euch um Verständnis, dass wir dies von nun an weitestgehend privater halten wollen."

Sie wollen ihr Glück privat genießen

War womöglich das Rampenlicht zu viel für die junge Liebe? "Es war für uns beide eine ganz neue Erfahrung, eine Beziehung in der Öffentlichkeit zu führen", erklärte Puschmann in seinem Post. "Der Druck, diese Liebe immer wieder zu beweisen und auch Kritikern standzuhalten, wurde für uns zu groß. Wir haben dabei missachtet, worum es in einer Beziehung eigentlich geht und wo der Fokus liegen sollte: Auf dem Miteinander."

Ähnliche Worte fand auch Tönsfeuerborn, der sich im November 2020 von Puschmann getrennt hatte. "Auch wenn die letzten Wochen nicht einfach waren und die eine oder andere falsche Entscheidung getroffen wurde, bin ich mir meiner Gefühle für Nicolas mehr als sicher", schrieb er zu einem Bild ihrer beider Hände. "Wir mussten im vergangenen Jahr viele Hürden bewältigen und haben immer wieder für diese Beziehung gekämpft. Da wir beide keine Menschen sind, die schnell aufgeben, möchten wir unseren gemeinsamen Weg weitergehen." Für den Podcaster stehe eines fest: "Ich liebe diesen Mann und möchte ihn in meinem Leben nicht missen."