Nicolas Puschmann: Von 'Let's Dance' zu 'Unter uns'

·Lesedauer: 1 Min.
Let's Dance-Jury credit:Bang Showbiz
Let's Dance-Jury credit:Bang Showbiz

Nicolas Puschmann schaffte es in die TV-Serie ‚Unter uns‘ durch ‚Let’s Dance‘.

Der ehemalige ‚Prince Charming‘ nahm Anfang des Jahres an der beliebten RTL-Tanzshow teil und tanzte zum ersten Mal in der ‚Let’s Dance‘-Geschichte als Mann mit einem männlichen Tänzer. Mit Profi Vadim Garbuzov kam er sogar bis ins Finale, in dem er schließlich den dritten Platz belegte. Die TV-Show war für den Reality-Star aber außerdem ein Sprungbrett, denn er hat nun eine Rolle in der Soap Opera ‚Unter uns‘ ergattert, von der er schon zu ‚Let’s Dance‘-Zeiten träumte.

Im Herbst laufen die ‚Unter uns‘-Folgen unter dem Motto „Hier läuft das Leben“ - Die „Unter uns“-Wochen zwischen Mut, Liebe und Hoffnung“. Am 15. Oktober wird auch Nicolas Puschmann dazugehören. Er spielt den schicken Frauenarzt und Frauenversteher Dr. Richard Schilling, den Britta Schönfeld (gespielt von Tabea Heynig) direkt für eine skurrile Aktion verpflichtet. Im Gespräch mit ‚PicturePuzzleMedien‘ erklärte Nicolas jetzt, warum er unbedingt zu ‚Unter uns‘ wollte: „Ich habe das erste halbe Jahr beim Training für ‚Let's Dance‘ in den Studios nebenan getanzt und dadurch hatte ich eine spezielle Verbindung zu ‚Unter uns‘.“ Und wenn er mal einen Blick auf die Dreharbeiten erhaschen konnte, beherrschte den TV-Star nur ein Gedanke: „Da würde ich auch gerne mal dabei sein.“ Dieser Traum ist für Nicolas nun in Erfüllung gegangen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.