Nicole Heesters in „Marias Testament“: Spagat zwischen Kunst und Unterhaltung

Das Programm der Kammerspiele

Seit 15 Jahren leitet Axel Schneider die Kammerspiele. Was er in seiner Jubiläumsspielzeit vorhat, verriet der Intendant gestern: ein ansprechend-unterhaltsames und künstlerisch hochstehendes Programm.

Nicole Heesters spielt die Hauptrolle in „Marias Testament“. Als Mutter Maria denkt sie über ihren am Kreuz gestorbenen Sohn nach.

Im Spagat zwischen anspruchsvoll und...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen