Niederländisches Königspaar besucht Bundestag

·Lesedauer: 1 Min.
Willem-Alexander und Máxima auf dem Reichstag

Das niederländische Königspaar hat am Dienstag seine Staatsvisite in Deutschland fortgesetzt. König Willem-Alexander und Königin Máxima wurden von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) empfangen und besichtigten das Reichstagsgebäude, bevor sie zu einem Gespräch mit Bundestagsabgeordneten zusammenkamen.

Im weiteren Verlauf des zweiten Tags ihres Deutschlandbesuchs wollten Willem-Alexander und Máxima eine Ausstellung der niederländischen Designerin Hella Jongerius besuchen. Nach einer Rede des Königs im Bundesrat sollte das Königspaar von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfangen werden.

Auf dem Programm stand zudem die Teilnahme an einem deutsch-niederländischen Wasserstoffsymposium. Für den Abend war ein Konzert auf Einladung des Königspaars im Berliner Konzerthaus geplant. Bereits am Montag waren Willem-Alexander und Máxima von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfangen worden. Der Staatsbesuch dauert noch bis Mittwoch.

ran/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.