Nach Niederlage: NFL-Star verkauft schon sein Haus

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Carlos Dunlap will die Cincinnati Bengals unbedingt verlassen - und macht daraus wahrlich keinen Hehl.

Nach der 34:37-Niederlage der Bengals am Sonntag gegen die Cleveland Browns bot der Defensive End kurzerhand sein Zuhause zum Verkauf an.

Dunlap bietet Haus auf Twitter an

Auf Twitter warb Dunlap mit 6000 Quadratmetern, einem Blick auf die Stadt, vier Betten und 4,5 Badezimmern sowie einer guten Lage.

Ein klares Indiz dafür, dass der 31-Jährige seine Zukunft nach zehn Jahren in Cincinnati woanders sieht.

Diese These unterstützt ferner ein Bild, das Dunlap auf Instagram postete, das den Depth Chart der Bengals auf seiner Position zeigt. Auf dem Bild taucht seine Nummer am Ende der Rangliste auf.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bengals wohl an Trade interessiert

Die gute Nachricht für Dunlap: Nach Medienberichten sind die Bengals an einer Beendigung der Zusammenarbeit interessiert. Dunlap wurde bereits angewiesen, daheim zu bleiben, während ein Trade-Partner für ihn gesucht wird.

Unter Head Coach Zac Taylor kam der zweimalige Pro Bowler und letztjährige Starter zuletzt kaum noch zum Zug.