Nockherberg 2021: Fastenpredigt ja, aber ohne Singspiel und Publikum

(ili/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Fastenprediger Maxi Schafroth dieses Jahr ohne Publikum auf dem Nockherberg (Bild: BR/Fabian Stoffers)
Fastenprediger Maxi Schafroth dieses Jahr ohne Publikum auf dem Nockherberg (Bild: BR/Fabian Stoffers)

Nach der Corona-Pause im vergangenen Jahr findet das traditionelle Politiker-Derblecken in diesem Jahr auf dem Nockherberg in München wieder statt. Das meldet der Bayerische Rundfunk am Freitag. Demnach wird Schauspieler Maxi Schafroth (geb. 1995) dann zum zweiten Mal den Politikerinnen und Politikern in seiner Fastenpredigt die Leviten lesen. Diesmal allerdings ohne die üblicherweise im Publikum sitzenden Bürgermeister, Ministerpräsidenten und anderen Adressaten.

Die Veranstaltung findet seit den 1990er Jahren anlässlich der Starkbierprobe statt. Das Singspiel, das normalerweise im Anschluss an die Rede aufgeführt wird, entfällt in diesem Jahr. Das BR Fernsehen überträgt die Starkbierprobe mit Fastenredner Maximilian Schafroth live am 3. März um 20.15 Uhr.