Nordkorea empfängt erstmals eine UN-Menschenrechtsbeauftragte

Nordkorea hat erstmals eine Menschenrechtsbeauftragte der UNO empfangen. Die UN-Sonderberichterstatterin für Menschen mit Behinderungen, Catalina Devandas-Aguilar, traf am Dienstag in dem abgeschotteten Land ein. Sie wurde am Flughafen von Pjöngjang von nordkoreanischen Vertretern mit Blumen empfangen. Die UN-Beauftragte bedankte sich mehrfach, dass sie empfangen wurde. "Ich bin sehr froh, hier zu sein", sagte Devandas-Aguilar.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen