Nordkorea: Kim Jong Un testet neuen Raketenantrieb für umstrittenes Weltraumprogramm

Andere Nationen befürchten, dass das Projekt ein Deckmantel für Waffentests ist.

Nordkorea hat weitere Fortschritte in seinem umstrittenen Programm für Weltraumraketen vermeldet. Machthaber Kim Jong Un habe den erfolgreichen Bodentest eines neuartigen, leistungsstarken Raketenantriebs angeleitet, berichteten die Staatsmedien am Sonntag. Der Test habe dazu beigetragen, die technologische Grundlage für Trägerraketen zum Transport von Satelliten zu festigen.

Kim sprach demnach von einem „historischen Tag, der als Revolution vom 18. März bezeichnet“ werden könne. Die Satellitenentwicklung des isolierten Landes ist aus der Sicht der Weltgemeinschaft eine Tarnung für die Entwicklung von Interkontinentalraketen.

Wie schon beim Test eines Raketenmotors im vergangenen September deutete Nordkorea an, dass ein baldiger Satellitenstart geplant ist....Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen