Nordrhein-Westfalen mit den meisten "Schlafbaustellen"

Über Wochen kein Fortschritt zu erkennen

Auf Nordrhein-Westfalens Autobahnen gibt es die meisten sogenannten Schlafbaustellen. Dies zeigt laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" eine Auswertung des "Baustellenmelders", den das Bundesverkehrsministerium 2011 eingerichtet hat. Als Schlafbaustellen werden solche Baustellen bezeichnet, bei denen über Wochen kein Fortschritt zu erkennen ist.

Auf Platz zwei bei den verwaisten Autobahn-Baustellen folgt demnach Rheinland-Pfalz vor Niedersachsen. Bauminister Peter Ramsauer (CSU) mahnte die Länder. Feierabend sei "erst bei Dunkelheit, vor allem in der hellen Jahreszeit", sagte er dem Blatt.

Quizaction