Auch Nordrhein-Westfalen schließt alle Spiel- und Bolzplätze

In der Coronakrise schließt nun auch Nordrhein-Westfalen alle Spiel- und Bolzplätze. NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) sagte am Dienstag vor Journalisten in Düsseldorf, bei vielen Eltern sei die Botschaft von der unabdingbaren Notwendigkeit der Vermeidung von Sozialkontakten "noch nicht angekommen". Deshalb werde das bevölkerungsreichste Bundesland nun auch "Spielplätze und Bolzplätze komplett" schließen.