Not unter Talibanherrschaft: Dutzende Kinder sterben in Afghanistan an Unterernährung

Seit der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan im August hat sich die Krise im Land weiter verschärft. UNICEF erwartet bis Mitte des Jahres 1,1 Millionen Fälle von schwerer Unterernährung bei Kindern unter fünf Jahren. In der südlichen Provinz Kandahar wurden im letzten halben Jahr bereits 30 Todesfälle von Kleinkindern registriert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.