NRW-Inflationsrate sinkt auf 3,1 Prozent

DÜSSELDORF (dpa-AFX) -Die Inflationsrate ist erneut deutlich gesunken. Die Teuerung habe in Nordrhein-Westfalen im Oktober bei 3,1 Prozent gelegen, teilte das Landesstatistikamt am Montag in Düsseldorf mit. Im August hatte der Wert 5,9 Prozent betragen und im September 4,2 Prozent. Das heißt, dass die Alltagskosten entsprechend teurer waren als im Vorjahresmonat. Vergleicht man die durchschnittlichen Verbraucherpreise im Oktober mit dem Vormonat September, so sind sie sogar minimal gesunken, und zwar um 0,1 Prozent. Die aktuelle Inflationsrate von 3,1 Prozent ist so niedrig wie lange nicht mehr, im Juni 2021 war sie mit 2,5 Prozent niedriger.