NRW und Sachsen nehmen Coronavirus-Patienten aus Italien zur Behandlung auf

Neben Sachsen nimmt auch Nordrhein-Westfalen Coronavirus-Patienten aus Italien zur Behandlung auf. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sagte am Dienstag vor dem Düsseldorfer Landtag, er habe am Montag angeboten, "dass wir zunächst zehn Patienten aufnehmen". Die italienische Luftwaffe werde die Erkrankten "in den nächsten Tagen" nach Nordrhein-Westfalen verlegen, sagte Laschet.