Nur noch drei Spiele - Philipp Lahm: "Ab jetzt will ich einfach nur genießen"

Patrick Strasser

Noch drei Partien, dann ist für Philipp Lahm Schluss. Bislang hat er keine Pläne für ein Abschiedsspiel. Vielleicht ein Spiel mit Bastian Schweinsteiger?

München - Philipp Lahm sah das Unheil nicht kommen vor der Bayern-Kabine in den Katakomben des Wolfsburger Stadions. Der Meister-Kapitän sprach mit Journalisten über seinen achten Titel, als Carlo Ancelotti sich von links näherte. Der Bayern-Trainer stupste Lahm im Vorbeigehen an und rief: "Don’t stop! Don’t stop!" Lahm, 33, wird jedoch aufhören. Definitiv. Als Rekordmeister beim Rekordmeister. Denn mehr als acht Schalen hat keiner in der Bundesliga-Historie sammeln können. Der gebürtige Münchner steht nun auf einer Stufe mit den Bayern-Legenden Oliver Kahn, Mehmet Scholl und Bastian Schweinsteiger. Alle Acht-(ung)!

Schale beim letzten Heimspiel

Die Schale bekommt Lahm am 34. Spieltag überreicht, nach dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. Nach seinem letzten Pflichtspiel im Bayern-Trikot. "Das wird etwas ganz Besonderes für mich", erzählte Lahm in Wolfsburg gelöst und glücklich, "ich habe einige Karten bestellt für Freunde und Familie.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen