Obama und Romney in neuer Umfrage gleichauf in der Wählergunst

Auch Gunst der Wechselwähler gleichmäßig verteilt

Zwei Tage vor der US-Präsidentschaftswahl sieht eine neue Umfrage Amtsinhaber Barack Obama und Herausforderer Mitt Romney in der Wählergunst gleichauf. 48 Prozent hätten die Absicht bekundet, Obama zu wählen, und ebenso viele wollten Romney ihre Stimme geben, hieß es am Sonntag in einer Umfrage für den Sender ABC News und die Zeitung "Washington Post". Auch bei den Wechselwählern waren jeweils 46 Prozent dem demokratischen Präsidenten und seinem republikanischen Rivalen zugeneigt.

Quizaction