"Die Obert Connection": Claudia Obert bekommt Social-Media-Nachhilfe

·Lesedauer: 1 Min.
Sportler und YouTuber Paul Unterleitner zeigt Claudia Obert, wie man Gewichte stemmt. (Bild: Joyn / André Kowalski)
Sportler und YouTuber Paul Unterleitner zeigt Claudia Obert, wie man Gewichte stemmt. (Bild: Joyn / André Kowalski)

Durch ihre Auftritte im Reality-TV wurde Claudia Obert zur Meme-Queen. Doch wie gut kennt sich die 59-Jährige in den Sozialen Medien aus? In einer neuen Joyn-Sendung bekommt sie Nachhilfe.

Im Internet ist Claudia Obert eine Legende: Rund 140.000 Fans folgen der Unternehmerin auf Instagram. Zudem geistern zahlreiche Memes über die Reality-TV-Darstellerin durchs Netz. Doch wie gut kennt sich 59-Jährige selbst mit den Sozialen Netzwerken aus? Und wie kann sie ihre dortigen Tätigkeiten verbessern? Diese Fragen stellt die neue Serie "Die Obert Connection" auf Joyn.

Ab Donnerstag, 15. Juli, besucht Obert über sechs Folgen (immer donnerstags in Doppelfolgen auf Joyn sowie gebündelt ab 15. Juli auf Joyn PLUS+) erfolgreiche Influencerinnen und Influencer aus unterschiedlichen Bereichen: Food, Fitness, Beauty, Erotik, TikTok und YouTube lernt sie mithilfe von @nicolette.vlogt, @juliabeautx, @paul_unterleitner, @dalia, @hannasecret und @marc_rene_lochmann besser kennen. Die Social-Media-Stars zeigen ihr Tipps und Tricks wie etwa den korrekten Einsatz eines Ringlichts. Obert wiederum versorgt die jungen Menschen mit ihrem jahrelangen Fachwissen aus Show- und Modebusiness. Am Ende der jeweils 20-minütigen Episoden steht nur ein Ziel: "Den besten Content habe nachher ich. Niemand influenct in Zukunft so gut wie ich."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.